Nibiru Täglich

Nibiru Täglich

Nibiru ist auf einer italienischen Webcam täglich in Erscheinung getreten, bei Sonnenuntergang. Wie bei Aufnahmen von der Zweiten Sonne tendieren Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang dazu, die Präsenz von Licht im roten Lichtspektrum zu verstärken, und die roten Lichtstrahlen entlang des Horizontes zu biegen, um am Auge anzukommen. Poli hat die Aufnahmen verstärkt, die oft die Doppelhelixgestalt von Nibiru mit seinen zwei dominanten Mondwirbeln zeigt, wie diejenige unten am 8. September 2014 aufgenommene. Beachte wie ähnlich diese Doppelhelix gegenüber dem hereinkommenden Planet-X-Komplex in 2003 aussieht.

Der Himmel über dieser Webcam hat vorherrschend zarte Wolken, obwohl sie wie alle Wolken am Horizont dunkelgrau erscheinen können. Laut den Zetas ist dies Nibiru, mit seinen zwei dominanten Mondwirbeln, da die grauen Wolken am Horizont täuschend zart sind.

Licht kann durch Wolken oder Nebel scheinen. Es sind sehr dichte Wolken, die Sonnenlicht blockieren, und nicht mal dann vollständig. Diese Italien-Webcam-Bilder wurden bei Abenddämmerung aufgenommen, und Wolken in der Ferne zu diesen Zeiten erscheinen dichter als sie tatsächlich sind. Sie sind zart. Die Dunkelheit bei Sonnenuntergang liegt am Mangel an weißem Licht, das um die Sonne herum reflektiert wird, aber sie sind dünn, zart. Die Sichtungen der Zweiten Sonne treten auf bei Morgendämmerung oder Abenddämmerung, wenn die Biegung der Erde begünstigt, dass das sich biegende rote Licht dominant wird. Die Wolken in dieser Italien-Region und die Tageszeit sind deine Hinweise. Wie sind die Wolken während des Tages, über dem Kopf bei der Sonne? Ist dies erforscht worden?
ZetaTalk Chat Fragen&Antworten für 11. April 2015

Laut den Zetas ist dies eine echte Aufnahme von Nibiru, und die Öffentlichkeit wird ermutigt, für sich selber zu gucken! Checke den Polverschiebungsningblog nach dem Neuesten. Nibiru tritt gerade täglich in Erscheinung!